Angebot!

Webinar – Der Mondkalender – siderisch vedisch

24,95

Enthält 19% MwSt.

Du interessierst dich für Mondkalender und hast schon mal gehört das es Unterschiede gibt. Dann bist du hier richtig.

In diesem Webinar erfährst du warum der Mondkalender siderisch vedisch der echte Mondkalender ist. Hier wird noch an den Himmel geschaut.

siderische Astrologie Ausbildung - siderische Astrologie online Unterricht

 

Gibt es unechte Mondkalender und wenn ja, warum?
Vorab, ja das gibt es. Wenn herkömmliche Mondkalender mit einem fiktiven anstatt dem tatsächlichen Mondstand rechnen, dann bezeichnen wir das als unecht. Wenn man einen Kalender benutzen möchte, der den Lauf des Mondes durch die Zeichen am Himmelsgewölbe korrekt und minutengenau wiedergeben soll, dann haben Sie hier einen echten Mondkalender vor sich.

Warum bekommt man mit dem siderischen vedischen Mondkalender von Susanne Seemann die besseren Ergebnisse?

Weil die Beantwortung dieser Frage spannend und wichtig ist, wird neben den richtigen Zeitpunkten für die Pflanzen, Garten und Haushaltspflege, der Wahl des besten Friseur- oder Banktermins und vielem anderen mehr in diesem Buch ausführlich darauf eingegangen. Damit ist es Ihnen möglich, den bestmöglichen Nutzen aus dem uralten Mondwissen zu erzielen.

Worin liegt der persönliche Gewinn, wenn sie den echten Mondkalender nutzen?
Darüber hinaus beinhaltet underklärt der Echte Mondkalender von Susanne Seemann einzigartig den Verlauf des Mondes durch die 27 vedischen Mondhäuser, deren energetische Bedeutung und Fixstern Zuordnung.
Der siderische vedische Mondkalender – der echte Mondkalender mit dem Mehrwert für alle Astrologie Fans.

 

 

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der Mondkalender – siderisch vedisch – Webinar

Du interessierst dich für Mondkalender und hast schon mal gehört das es Unterschiede gibt. Dann bist du hier richtig.

In diesem Webinar erfährst du warum der Mondkalender siderisch vedisch der echte Mondkalender ist. Hier wird noch an den Himmel geschaut.

siderische Astrologie Ausbildung - siderische Astrologie online Unterricht

 

Gibt es unechte Mondkalender und wenn ja, warum?
Vorab, ja das gibt es. Wenn herkömmliche Mondkalender mit einem fiktiven anstatt dem tatsächlichen Mondstand rechnen, dann bezeichnen wir das als unecht. Wenn man einen Kalender benutzen möchte, der den Lauf des Mondes durch die Zeichen am Himmelsgewölbe korrekt und minutengenau wiedergeben soll, dann haben Sie hier einen echten Mondkalender vor sich.

Warum bekommt man mit dem siderischen vedischen Mondkalender von Susanne Seemann die besseren Ergebnisse?

Weil die Beantwortung dieser Frage spannend und wichtig ist, wird neben den richtigen Zeitpunkten für die Pflanzen, Garten und Haushaltspflege, der Wahl des besten Friseur- oder Banktermins und vielem anderen mehr in diesem Buch ausführlich darauf eingegangen. Damit ist es Ihnen möglich, den bestmöglichen Nutzen aus dem uralten Mondwissen zu erzielen.

Worin liegt der persönliche Gewinn, wenn sie den echten Mondkalender nutzen?
Darüber hinaus beinhaltet underklärt der Echte Mondkalender von Susanne Seemann einzigartig den Verlauf des Mondes durch die 27 vedischen Mondhäuser, deren energetische Bedeutung und Fixstern Zuordnung.
Der siderische vedische Mondkalender – der echte Mondkalender mit dem Mehrwert für alle Astrologie Fans.

Der Mondkalender – siderisch vedisch – Webinar

 

 

Ausbildungsinhalt:

Siderische Berechnung, Tierkreiszeichen, Symbole, Mondhäuser / Nakshatras, Anwendung

Der Online Webinar findet Montag Abend von   18.00 – 19.00 Uhr statt.

Montag: 20.09.2021

Montag: 27.09.2021

 

 

Der Mondkalender – siderisch vedisch – Webinar

Dazu müssen wir hier ein wenig ausholen:

Die Sternzeichen wie Sie sie normalerweise aus Büchern, Zeitungen, etc. kennen, werden mit einem „fiktiven Himmel „ berechnet. Dieser  wurde von Ptolemäus, einem Astronomen der Antike, im Jahr 285 n. Chr. definiert. Er definierte damit die Tag – und Nachtgleiche im Frühling mit dem Beginn des Tierkreiszeichens Widder.

Schaute man im Jahre 285 n. Chr. an den Himmel, so stimmte das mit dieser Berechnung überein.
Was Ptolemäus nicht bedachte und sich wohl auch nicht vorstellen konnte als er diese Definition zur Erleichterung  astronomischer Berechnungen erstellte, ist, dass spätere Astrologen nicht mehr an den Himmel schauen würden, bevor sie ein Horoskop berechnen. Heutzutage wird nun aber von den meisten Astrologen genau dieser fiktiv „eingefrorene“ Himmel aus dem Jahre 285 n. Chr. für ihre Analysen und ihre darauf aufbauenden Prognosen verwendet.

Der Mondkalender – siderisch vedisch – Webinar

Am Himmel „stehen die Planeten als auch die Sterne“ schon lange nicht mehr so, wie vor 2000 Jahren. Leider schauen die meisten Astrologen heute für Ihre Arbeit nicht mehr an den nächtlichen Himmel.

So ist es möglich, dass heutzutage immer noch Menschen behaupten können, die Sonne, der Mond oder sonst ein Planet befände sich in einem Tierkreiszeichen, welches er in der Realität – also mit Blick an den Himmel einfach nicht durchläuft.

Während wir hier im Westen darüber diskutieren ob Planeten und Sterne nun so sind wie am Himmel oder nicht, bewahren die Astrologen im Osten die alte vedische spirituelle Kultur und blicken einfach nach oben. So werden in der vedischen Astrologie seit jeher und bis heute die tatsächlichen Himmelspositionen verwendet.

Hier ein paar spannende Infos zum siderischen Tierkreis:

 

Der Mondkalender – siderisch vedisch – Webinar

Über eines muss man sich als Interessierte*r klar sein: Vor der Astro-Beratung steht die Astro-Berechnung. Sie ist von ganz entscheidender Bedeutung für das Beratungsergebnis, denn die Interpretation jedes Horoskops muss auf Grundlage ausgerechneter Planeten-Positionen erfolgen. Wer sich also eine möglichst genaue Beratung mit korrekt zutreffenden Aussagen wünscht und erwartet, sollte darum Bescheid wissen, auf welcher Grundlage dies geschieht.

Zum Einstimmen hier ein spannender Artikel zur Zeitqualität: Pluto im Steinbock – Gesellschaftlicher Kollaps oder die Aufforderung zur eigenen Schattenarbeit.

 

 

Siderische Astrologie Ausbildung - Siderische Astrologie online Unterricht

Susanne Seemann

Astrologin und Heilpraktikerin

 

Für Interaktionen und Infos kommen Sie zur facebook Gruppe, Siderische Astrologie – damit „Unten“ wieder wie „Oben“ ist.

 

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Webinar – Der Mondkalender – siderisch vedisch“