Der siderische / vedische Astrokalender 23.08.22

Der siderische / vedische Astrokalender

Mond in den Zwillingen – Spürst du heute die Verbindung zu Sirius?

Der astronomische Mondstand heute ist im Zeichen der Zwillinge. Für die Nutzung des Mondkalenders, der auch als Bauernkalender in den Alpen und dem Voralpenland bekannt ist, ist dieser Mond perfekt um zu Lüften, Blüten zu ernten, als auch Kontakte zu schmieden.

Auf einer tieferen Ebene, welche im Übrigen „derselbe“ Mond anzeigt ist der Mond in den Zwillingen heute mit der Energie des Fixsternes Sirius aufgetankt.

So haben wir also heute immer noch einen luftig leichten Tag, der uns hilft Vernetzungen zu forcieren, zu handeln oder auch uns mitzuteilen.

Bei vielen so genannten „Spirituellen“ ist Sirius ein sehr beliebter Fixstern, obgleich viele darüber gar nicht wirklich mehr wissen außer das er sich vielleicht hübsch anhört und irgendwie bekannter ist als viele andere Fixsterne.

Sirius hatte in der ägyptischen Hochkultur eine ganz besondere Bedeutung. Spezielle Bauwerke wurden mitunter nach Sirius ausgerichtet. Außerdem markiert der Aufgang des Sirius im Sommer den Beginn der Nilüberschwemmung und den Beginn des ägyptischen Jahres. Sirius war der Stern der Göttin Isis.

Er gilt zwar nicht als Königsstern, hat aber dennoch einen ähnlichen Charakter. Verbindungen mit Sirius verleihen große Ehre sowie Schutz und Macht. Besonders höhergestellte Persönlichkeiten weisen im Horoskop gern enge Verbindungen mit Aszendent, MC oder Planeten auf. 

Er ist auch ein Förderer von Reichtum. Die von Sirius auferlegte Bürde ist, Ruhm und Reichtum mit gerechtem Handeln zu untermauern. Andernfalls kann der Aufstieg in einem genauso tiefen Fall münden. Der Name „Hundsstern“ wird auch noch heutzutage mit den heißen Hundstagen des Sommers in Verbindung gebracht. Eine Verbindung zu Hunden wie auch anderen Tieren lässt sich durchaus beobachten. So sind enge Verbindungen zu Wohltätern meist mit engen Beziehungen zu Tieren respektive Hunden gegeben.

Nun sollte man nur noch wissen, ob man mit diesem Königsstern auch wirklich in Verbindung steht oder ob es sich nur gut anhört. In der siderischen Astrologie kann das ganz einfach nachgeschaut werden. Vielleicht interessiert dich das auch, dann lass uns doch mal nachschauen welche Fixsterne in deinem Resonanzfeld sind. 

Die „alten Seher“ die Rishis benennen in ihren Palmblatt Lesungen auch an Hand der Mondkonstellationen den persönlichen Geburtsstern, zu denen Sirius auch gehört, der uns dann das ganze Leben hindurch begleitet.

Vielleicht hast du ja schon eine Reise nach Indien oder Bali gemacht und dich mit deinem Palmblatt verbunden. Wenn nicht könnten wir auch über ein karmisches Reading deinen Lebensstern eruieren und deinen Lebensplan besprechen.

Hier gehts zu deiner karmischen Lebensinformation mit Geburtsstern.

Wer weiter gehen will, ist herzlich willkommen beim nächsten Ausbildungs Zyklus im Herbst.

Ausbildung zur siderischen / vedischen Astrologie / Heilerin

#astrologie, #sternzeichen, #horoskop, #vedischeastrologie, #siderischeastrologie, #veden,
#mondkalender, #tagesprognose, #tagesqualität, #vision, #astrotv, #spiritualität, #schamanismus, #behappy, #medialität, #medium, #engel, #karma

Ich wünsch euch einen wunderbaren Tag

Susanne Seemann                                                                          Copyright © 

Jetzt Beratung oder Auswertung mit der klassischen siderischen Astrologie buchen.

Der siderische Tierkreis – Wohnsitz der Götter

Die Sterne waren für sie nicht nur der Wohnsitz der Götter und unserer Sternenbrüder – und schwestern. Sie betrachteten diese als Wesenheiten von beseelter Natur, und die von ihnen ausgehende Strahlkraft als real und von ursächlicher Wirkung auf das irdische Sein.

Diese planetare Seelenkraft mit ihren feinen Schwingungen wurde von der Menschheit für lange Zeit als natürlicher, kosmischer Rhythmus für ein Leben im Einklang mit der göttlichen Natur respektiert.

Warum siderische Astrologie & der siderische Mondkalender und nicht das, was man normalerweise kennt? Die siderische Astrologie schaut an den Himmel!

Die siderische Astrologie ist wie ein kosmischer Wetterbericht, der den energetischen Zustand und die kosmische Strahlung des Universums anhand der tatsächlichen Positionen und Bewegungen der Planeten und Fixsterne in den bekannten zwölf Zeichen des Tierkreises beschreibt. Für das einzelne Individuum manifestiert sich die universelle Matrix, der göttliche Urfunke, zum Zeitpunkt der Geburt. Anhand dieser Matrix lassen sich Neigungen und Talente ebenso wie Lebensaufgabe, Schicksal oder kosmische Herkunft ablesen – vorausgesetzt das Radix-Horoskop wird siderisch berechnet.

Wir schauen wieder an den Himmel mit dem siderischen Mondkalender

Durch die siderische Berechnung bekommen Sie einen neuen Weg aufgezeigt, der bisher im Verborgenen lag. Ein neues Leben wartet auf Sie – holen Sie es ab! Sie glauben nicht an die Macht der Sterne – ich auch nicht! “Siderische Astrologie ist nichts zum Glauben sondern was zum Wissen!”

Es lohnt sich!

Der siderische /vedische Mondkalender – dein Alltagshelfer

Susanne Seemann

Astrologin, Heilpraktikerin

+49 176 82437173

service@heilpraxis-seemann.com


Wenn Du an einer persönlichen astrologischen Auswertung mit dem siderischen Tierkreis interessiert bist, dann habe ich hier ein Angebot nutzen. https://bit.ly/3mIOk3f

Für die tägliche Mond und Sternenqualität gibt es hier den siderischen Mondkalender als ebook oder gedruckte Version.

Um mehr und mehr in unsere Kraft zu kommen, ist Schattenarbeit ein wichtiger Aspekt. Besonders jetzt, da Pluto auch in Aspekt zu unserer inneren Gefühlswelt steht und uns gerade zu auffordert alte Verstrickungen und innere Dämonen endlich abzulegen.

Du interessierst dich für Schattenarbeit und wie du endlich alte blockierende Muster loswerden möchtest, Voraussetzung für Power und Erfolg. Dann schau mal hier:

Karmische Verträge auflösen – Geld, Liebe und Erfolg.

Schreibe einen Kommentar