Was ist siderische Astrologie ?

Westliche / tropische Astrologie oder vedische / siderische Astrologie was ist der Unterschied?

In der westlichen (überwiegend bekannten) Astrologie werden die Planeten nach Jahreszeiten kalendarisch berechnet und dann psychologisch an Hand der Archetypenlehre gedeutet. Der Bezug zum Himmel ist rein fiktiv. Das heißt kein Planet im Horoskop hat einen tatsächlichen Bezug zu unserem Nachthimmel

Warum siderische Astrologie ?

Hingegen die siderische / vedische Astrologie verwendet zum einen neben den Planeten auch Sterne (Fixsterne) und orientiert sich bei der Berechnung am tatsächlichen Nachthimmel. Basis ist hier bei meiner Berechnung das galaktische Zentrum, Fixsterne werden ebenso in die Deutung mit einbezogen. Die Deutung erfolgt weniger psychologisch sondern energetisch. So wird hier das Indivíduum als energetischer Teil in das Universum mit integriert. Die Ganzheit des Universums wird mit betrachtet.

Neben dem Sonnenzeichen ist das Mondzeichen / Nakshatra sehr wichtig und findet in der Deutung einen großen Stellenwert. Die spirituelle Deutung der Planeten und Sterne sind ein wichtiger Teil ebenso wie Rahu und Ketu, die Mondknoten die wie vollwertige Planeten behandelt werden.

Was genau ist denn siderische Astrologie ?

Die Würden nach alten Überlieferungen werden bei der Deutung berücksichtigt ebenso wie die Übeltäter und Wohltäter und weitere hermetische Richtlinien. Basis hierfür sind alte Überlieferungen, die auf den Babyloniern basieren. Das zu Grunde liegende Häusersystem ist das äquale System der Tierkreiszeichen Häuser. So entsteht besonders wenn man mit Häuser Herrscher arbeitet natürlich eine andere Deutung als unter der modernen Deutungsmethode, die die meisten kennen.

Die Stärke der siderischen / vedischen Astrologie ist es das Eingebunden sein in den Kosmos sowie die spirituelle Ausrichtung zu finden (Palmblatt Bibliothek lesen). Dazu kommt durch die energetische Betrachtung der Sterne und Planeten, dass die siderische Astrologie prognostisch sehr stark ist. Die siderische Astrologie verzichtet auf psychologische Ausführungen, was besonders bei Prognosen sehr wichtig ist.

Bekommen wir neue Sternzeichen?

Der vedische / siderische Tierkreis orientiert sich an den Fixsternen respektive dem galaktisches Zentrum. Das heißt, dass beispielsweise das Tierkreiszeichen Widder seit Jahrtausenden dem Sternbild Widder am Himmel zugeordnet ist, und dies auch bleibt.

Der westliche Tierkreis orientiert sich hingegen an dem Punkt, an dem die Sonne zur Zeit der Tag-und-Nacht-Gleichen steht. Dieser Punkt bildet im Frühjahr den Anfang des Tierkreiszeichens Widder. Eine kalendarische / Jahreszeitliche Betrachtung. Hier wird ein psychologisches Archetypen System benutzt was keinen Bezug zum Nachthimmel hat.

Die Verschiebung beträgt heute ca. 23° und da die siderische Astrologie sich am Himmel orientiert lautet die Antwort zum Thema neues Sternzeichen – ja.

Viele bekommen ein neues Sternzeichen. Selbstverständlich wird das gesamte Horoskop betrachtet und so können sich außer der Sonne natürlich auch sämtliche andere Planeten als auch Aszendent verschieben.

Meiner Erfahrung nach mittlerweile über 10 Jahren siderische Deutung, finden Menschen, die sich auf einer intensiven spirituellen Reise befinden in der siderischen Astrologie sehr viel besser zurecht, da sie sich als eingebundene Energien im Universum verstehen.

Manche Menschen finden sich in der tropischen Berechnung besser wieder, so ist die Zeit sich als energetisch eingebundenes Wesen einfach für diese Deutung noch nicht reif.

Fest steht, dass sich der vedische / siderische Tierkreis hervorragend für exakte Zukunftsvorhersagen / Prognosen oder auch Stundenastrologie eignet. Dies geschieht, indem die vedische /siderische  Astrologie eine klare Polarisierung in positive und negative Planeten vornimmt, und auf klassische antike Deutungsmethoden zurückreift.

Du interessierst dich für deine siderische astrologische Persönlichkeitsstruktur oder auch deinem tatsächlichen kosmischen Lebensplan?

Dann bist du bei mir richtig. Die schriftlichen Auswertungen werden noch zum Teil mit psychologischen Texten ausgewertet, und in absehbarer Zeit step by step durch meine eigenen klassischen ersetzt.

Die persönliche / telefonische Beratung mit der siderischen Astrologie Beratung findet ausschließlich nach den klassischen Deutungsmethoden statt. Du bist reif für einen neuen Weg, mit neuen Perspektiven und hast Lust dich neu zu entdecken, dann vereinbare jetzt eine siderische astrologische Beratung mit mir.

Susanne Seemann

bekannt aus dem TV

Siderische Astrologie Beratung München und Pullach

www.heilpraxis-seemann.com

Hier gehts zur schriftlichen siderischen Auswertung:

https://bit.ly/32WeAAD

2 Gedanken zu „Was ist siderische Astrologie ?“

  1. Hallo Susanne,

    wenn ich das Gelesene richtig verstehe, dann kann es sein, dass ich in einem anderen Tierkreiszeichen bin ?

    Herzliche Grüße,
    Bernadette

    Antworten
    • Hallo liebe Frau Dachs Oberer, bitte entschuldigen Sie dass ich erst jetzt antworte. Ich hatte den Kommentar hier nicht gelesen. Ich denke Sie haben die Auswertung schon erhalten. Liebe Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar